FGV-Schützen heimsen Pokale ein

Wieder einmal war der FGV Tröstau mit 26 Teilnehmern der Teilnehmer stärkste Verein beim diesjährigen Bürgerschießen der Schützengesellschaft Tröstau. So verwunderte es niemand, dass dann auch gute Platzierungen und einige Pokale in die Hände der FGV-Schützen fielen.
Beim Wettbewerb um den Titel des Bürgerschützenkönigs belegt Thorsten Ritzmann, Platz 2 vor Thomas Panzer. Silvana Born belegte einen guten vierten Platz.
Bei der Jugend um den Titel des Jugendschützenkönigs errang Dominic Lang und Jan Ritzmann die Plätze 4 und fünf. Bei der Einzelwertung bei den Herren belegte Marc Hölgert, Platz 4. Im Mannschaftswettbewerb der Jugend errangen die Schützen Jan Ritzmann, Yannik Hölgert, Sophie Großkopf und Dominic Lang einen hervorragenden 2. Platz. Den vierten Platz in der Mannschaftswertung belegte die Mannschaft 3 des FGV mit den Schützen Norbert Zeitler, Dieter Schirmel und Marc Hölgert.
Somit ist wieder einmal bewiesen, dass die FGVler nicht nur in der Natur zu Recht kommen, auch im sportlichen Wettkampf mit dem Luftgewehr sind sie Spitze.

Die siegreichen Schützen mit stellv. OV-Vors. Peter Lang (links) stellten sich zu einem Erinnerungsfoto.

Diesen Beitrag teilen