Unsere „Naturkinder“ unterwegs

Mit einer kleinen Osterwanderung startete am Samstag, dem 13. April, mit 20 Kindern und insgesamt über 40 Teilnehmern eine neue Familiengruppe des FGV Tröstau unter dem Namen „Naturkinder“. Treffpunkt war das Waldrasthaus Karches. Das hatte seinen Grund, denn das Motto hieß: der Osterhase kommt. Und wenn der Osterhase unterwegs ist gibt es meist ein kleines Geschenk. Aber zuerst konnten sich die Kinder bei einer Wanderung austoben und die auflebende Natur entdecken. Die Wanderung führte über den Karchesweg, Richtung Kneippanlage Bischofsgrün und wieder zurück zum Waldrasthaus. Dort angekommen wurden die Osternester mit vollem Eifer gesucht und auch bald gefunden. Nach der Überraschung für die Kleinen gab es für die Eltern Gelegenheit zu Kaffee und Kuchen in der Gaststätte.
Der Auftakt zu einer neuen Familiengruppe mit dem Namen „Naturkinder“ ist somit rundum gelungen. Künftig soll Kindern im Krippen- und Kindergartenalter die Möglichkeit gegeben werden, einen Vormittag in der Natur zu verbringen. Dazu trifft sich die Familiengruppe jedem zweiten Samstag im Monat. Durch den Aufenthalt in der Natur erleben die Kinder ihre Umwelt in einer Intensität, die sie ein Leben lang prägt. Weitere Infos zu den nächsten Terminen bei Marina Schirmel, Mobil 0176 44 46 59 25.
Marina Schirmel

Geschafft! Alle Kinder haben bei der Osterwanderung der „Naturkinder“ eine Überraschung vom Osterhasen gefunden,
dass natürlich die Kinder, wie auch ihre Eltern, freute.
Diesen Beitrag teilen