Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer des Fichtelgebirgsvereins Tröstau,
das vergangene Jahr hat uns Allen einiges abverlangt und war keines wie jedes andere zuvor.

Das Jahr begann wie üblich mit der Oberstwanderung, diesmal nach Vordorfermühle. Die Frauengruppe eröffnete das Jahr mit Vorträgen im Haisl. Vereinsabend und Seniorencafé schlossen sich an.

Aber dann hat „Corona” unser Jahresprogramm 2020 völlig durcheinander gewürfelt und wir durften nur noch Aktivitäten im Außenbereich oder Wanderungen abhalten. Unser beliebtes Haislfest und auch die Vereinsfahrt mussten coronabedingt abgesagt werden, wie so viele andere gesellige Veranstaltungen die wir geplant hatten.

Das Zurückfahren unserer Vereinsaktivitäten und die Ungewissheit wann wir wieder unser Vereinshaus zum Mittelpunkt unserer Aktivitäten machen können zieht sich noch in die Planungen für das Jahr 2021.
Ungewöhnliche Zeiten fordern neue Wege und deshalb haben wir uns entschlossen, noch kein Jahresprogramm 2021 zu veröffentlichen. Es soll vermieden werden, dass Programmpunkte aufwändig abgesagt werden müssen, zumal absehbar ist, dass keine Veranstaltungen in vernünftiger Weise in den kommenden Wochen, oder sogar Monaten, stattfinden können. Die aktuelle Absage der „Ochsenkopf Winterwandertage“, die ab 20. Januar stattfinden sollten, zeigt uns dies sehr deutlich.

Je nach Infektionsgeschehen und der damit verbundenen Veranstaltungs- und Kontaktbeschränkungen hoffen wir, im März 2021 die Jahreshauptversammlung und dann auch wieder Wanderungen in halbwegs gewohnter Weise durchführen zu können. Einige der 2020 ausgefallenen Programmpunkte könnten dann 2021 durchgeführt werden. Sobald es die Planungen zulassen, erstellen wir wieder unser Veranstaltungsprogramm in gedruckter Form.

Weitere Informationen erhalten Sie zwischenzeitlich über unsere Homepage, unsere Facebookseite: https://www.facebook.com/fgvtroestau und natürlich in der Tagespresse.

Ich bedanke mich für Eure Geduld, Treue und Verbundenheit zu unserem Heimatverein.

Bleibt alle gesund! – das ist das Wichtigste in diesen Zeiten!
Auf ein baldiges Wiedersehen
freuen wir uns alle schon sehr!

Euer Roland Horn, OV-Vorsitzender