Was wir so unternehmen . . .

Unsere Wandergruppe beim Golfplatz.

Hüttenabend auf der Kösseine

Gute Stimmung zeichnete unseren Hüttenabend im 20.Oktober auf der Kösseine aus. Bei herrlichem Herbstwetter wanderte bereits amspäten Nachmittag ein Teil der Teilnehmer. Der Rest ließ sich bequem mit demBus der Fa. Nickl hochfahren. Im Kösseinehaus wurden wir von Wirtin herzlich begrüßtund mit leckerem Essen und süffigen Getränken verwöhnt. Unser Vorsitzender RolandHorn freute sich über die große Schar der Teilnehmer und sorgte oftmals beiseinen Gags für herzliche Lacher. Für die musikalische Unterhaltung sorgteKarl-Heinz Bauer mit der Gitarre. Die Zeit bis zur Heimfahrt verging beiangenehmer Unterhaltung und gemeinsamen Singen in das die Teilnehmer fröhlicheinstimmten, wie im Flug. Gegen 22.30 Uhr hieß es dann wieder den Weg zumwartenden Bus anzutreten. Die Wanderer nahmen auch die Gelegenheit war undließen sich bequem nach Tröstau chauffieren.

« 1 von 4 »

Besuch des Apfelmarkts in Thiersheim

Die Frauengruppe, mit ihren männlichen Begleitern,  besuchte am Sonntag, den 14. Oktober, mit neun Personen bei herrlichstem Spätsommerwetter den Apfelmarkt in Thiersheim. Eine Vielfalt von Ständen rund um das Thema Apfel und abwechslungsreicher Handwerkskunst waren zu bestaunen. Einige Apfel-Spezialitäten, vor Ort gepresster Apfelsaft, Apfelküchla und vieles mehr wurden mit viel Genuss verzehrt.

Bemalen von Dachziegeln und Schiefern

Am Mittwoch, dem 19. September, hat sich die Frauengruppe zu einem Bastelabend im Haisl mit sieben teilnehmenden Damen getroffen. An diesem Abend bemalten wir Dachziegel oder Schiefer von unterschiedlichsten Formen, Farben mit flotten Sprüchen, oder sinnlichen Gedichten. Die Unikate wurden nicht nur beschriftet sondern auch mit zahlreichen Dekorationen geschmückt, wo sich jede einzelne Bastlerin mit ihrem individuellen Geschmack verwirklichen konnten.
Nach dem erfolgreichen Abend ging jede Bastlerin mit ihren Schmuckstücken nach Hause, wo sie den geeigneten Platz für ihre Unikaten aussuchen werden.                                                                            Gabi Schelter

Warten bis der Regenschauer vorbei ist.

Feierabendwanderung im Regenschauer

Zu einer Feierabendwanderung nach den Sommerferien hatten wir am Freitag, 7. September eingeladen. Zehn Wanderer trafen sich um 18.00 Uhr am Haisl zu einer kurzen Wanderung nach Furthammer, über Schönbrunn wieder zurück nach Tröstau. Ein Regenschauer erwischte uns in Schönbrunn, aber kein Problem, es wurde sich kurzerhand etwas untergestellt bis der Regen nach lies. Beim anschließenden „Hutzaabend“ im Haisl wurde noch kräftig geratscht. So verging die Zeit wie im Flug und eh wir uns versahen, zeigte die Uhr schon Mitternacht.
Bilder zur Feierabendwanderung von Klaus Bauer

Ferienaktion der Gemeinde

„Ein Insektenhotel wollte ich schon immer mal haben. . .“

lautete die Aussage einer Schülerin bei der diesjährigen Ferienaktion unseres Ortsvereins. Im Vorfeld zu diesem Bastelnachmittag besorgte Peter Lang Bausätze für ein kleines Insektenhotel. Die 23 Kinder waren voll bei der Sache als es galt die Einzelteile des Hotels per Hand oder Akkuschrauber zusammen zubauen. So wurde kräftig geschraubt und geklebt. Ein kurzer Gewitterschauer störte nur gering, da die Bauarbeiten in das Innere des FGV-Haisls verlegt wurden. Nach 2-stündiger „Arbeit“ hatten die Kinder fast zeitgleich, jedes sein Insektenhotel fertig. Nach der schweißtreibenden Arbeit spendierte der Verein noch Wiener mit Getränken. Voller Stolz zeigten die Kinder den Eltern „ihr“ Insektenhotel das sie in nächster Zeit genau beobachten werden, welches Kleingetier das neue Quartier bezieht.    Klaus Bauer

« 1 von 3 »

Diesen Beitrag teilenShare on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+