FICHTELGEBIRGSVEREIN Ortsverein Tröstau HEIMAT – GEMEINSCHAFT – NATUR

FRAUENGRUPPE

Basteln der Frauengruppe

Eine kleine Gruppe unserer FGV-Frauen bastelten am Mittwoch dem 22. Mai unterschiedliche kreative Birkenhölzer sowie vorgesägte Holzherzen die dann mit Bändern und bemalten Kieselsteinen verziert wurden. Es entstanden wahre Kunstwerke.

Osterbrunnenbesuch

Der Osterbrunnen in Schönbrunn ist auch bei Regen schön. Anschließend kehrte die Frauengruppe zum Abendessen in die La Calabrisella in Wunsiedel ein.

Frühjahrsputz, Förster-Herrmann-Natur-Erlebnispfad

Die FGV-Frauengruppe säuberte am Dienstag den 26. März bei warmen Frühlingstemperaturen den Förster-Herrmann-Natur-Erlebnispfad für das bevorstehende Osterfest. Mit Rechen, Eimer, Schere, Lappen und Wasser ging es los an der Alten Silberhausstraße. Die Hinweisschilder wurden gereinigt und von überstehenden Ästen freigeschnitten, der Tierweitsprung und der Tastpfad wurden aufgelockert. Des weiteren sind die Infotafeln (Alte Silberhausstraße, Petzelweiher) gewaschen und mit neuen Flyern bestückt worden.

FGV-Frauengruppe besucht Ressi-Freund

Frau Steiner die Inhaberin von „Ressi-Freund“ begrüßte am Mi. den 21. Februar die zahlreichen Gäste des FGV-Ortsvereins Tröstau. Mit einem Vortrag im Verkaufsraum stellte sie ihr reichhaltiges Sortiment bestehend aus Gewürzen, Öle, Tee sowie die bereits seit 60 Jahren unter dem Namen „Ressi-Freund“ bekannten Salatsoßen vor. Frau Steiner ging mit uns weiter in die „Hexenküche“ wo der Sud für die Ressi-Freund Salatsoße in Eichenholzfässern nach alter Rezeptur mehrere Wochen reift. Nach altem Rezept greift man auf Fichtelgebirgs-Quellwasser, regionalen Bio-Gemüse, Gewürzen und weiteren geheimen Zutaten zurück, auf künstliche und sonstige Aromastoffe wird verzichtet. Die Salatsoße wird als Dressing für Salat, zum Einkochen von Gurken bis zum Einlegen von Sauerbraten verwendet. Bevor es zur Tee-Verkostung ging war es uns möglich durch die Bereitstellung von Gewürz- und Tee-Dosen das Aroma und den Duft der verschiedenen Gewürz-/ Tee-Mischungen zu riechen. Nach gut zwei Stunden, mit den Düften und Aromen in der Nase, verabschiedeten wir uns mit einem herzlichen Dankeschön bei Frau Steiner und ihrer Mitarbeiterin für den interessanten Abend. Ein Besuch in einer kleinen heimischen Manufaktur, der sich mehr als gelohnt hat.

Nachmittagscafé

Unser traditionelles Nachmittagscafé ist am 24. Januar im Vereins- Haisl eröffnet worden. Trotz stürmischen Regenwetters trafen zahlreiche Gäste im Haisl ein. Das Frauenteam begrüßte und bewirtete die Besucher mit selbstgebackenen Torten und einem Haferl Kaffee. Die Gäste erhielten einen Flyer zu den weiteren Terminen.

Jahresabschlußtreffen

Die Frauengruppe traf sich zum letzten Mal im Jahr 2023 im Haisl. Ein Duft von selbstgebackenen Waffeln und Winterpunschtee lag in der Luft als sich die Frauen im Haisl zusammenfanden. In gemütlicher Runde bei Kerzenschein und Gesprächen über das zurückliegende Jahr verabschiedeten sich alle ins bevorstehende Weihnachtsfest mit einem guten Rutsch ins Neue Jahr 2024.

Seniorencafè

Am heutigen Mittwoch den 29. November begrüßte die Frauengruppe die zahlreichen Gäste zum Seniorencafè. Mit Kaffee, Torten und Stollen unterhielt man sich bis in den späten Nachmittagsstunden. Man verabschiedete die treuen Gäste mit einem vorweihnachtlichen Adventsgeschenk, den neuen Terminen zum „Nachmittagscafè“, ins Jahr 2024. Allen Gästen und Helfern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Weihnachtsbasteln

Die Frauengruppe lud am 15. November zum Weihnachtsbasteln ein. Jutta Greim erklärte den interessierten Gästen wie eine Weihnachtskugelpyramide aufgebaut und verklebt wird. Nun konnte mit Heißkleber und den dazugehörigen kreativen Ideen jede Frau mit der Pyramide beginnen. So entstanden die verschiedensten Unikate. Nach dem Basteln unterhielt man sich bei Glühwein und Lebkuchen.

Granitlabyrinth Epprechtstein

„Tankstelle für Geist und Seele“

Die FGV-Frauen besuchten das Granitlabyrinth Epprechtstein. Im dortigen Infozentrum informierten sie sich über die heimische Fauna und Flora und den gefährdeten heimischen Kreuzottern. Weiter ging es in das 400m lange Labyrinth in deren Zentrum ein 5m hoher Obelisk aus heimischen Granit steht. Auf dem angrenzenden Hügel hatten sie einen guten rundum Blick über das Labyrinth. Eine Einkehr in die Waldschmiede rundete den Abend ab.

Kösseine-Schule Tröstau-Nagel
26. Mai 2023

Die Schüler der 3ten Klasse gestalteten am Förster-Herrmann-Lehrpfad das Astsofa und den Tastpfad neu. Fleißig wurden Äste, Moos und Tannenzapfen gesammelt. Nach der Fertigstellung wurden das Astsofa und der Tastpfad durch die Schüler ausprobiert. Der schöne Vormittag endete mit der Übergabe einer Urkunde des FGV-Tröstau an die Schüler.

Wanderung zur Andreaskapelle

Am Mittwoch den 19. April unternahm die Frauengruppe eine Wanderung zur Andreaskapelle. Nach einem kurzen Innehalten und einem Eintrag ins Gästebuch ging es wieder zurück zum Haisl. Dort Erwartete die Gruppe der Duft von frisch gebackenen Brot, sowie selbst gemachte verschiedene Aufstriche.

Osterputz
Förster-Herrmann-Lehrpfad

Der Förster-Herrmann-Lehrpfad wurde rechtzeitig zum bevorstehenden Osterfest von dem Winterschmutz durch unsere Frauengruppe gereinigt und von Weghindernissen befreit.

Schaschlikessen im Kleehof

Frühstücken waren wir schon, jetzt geht es zum Abendessen in die „Kleehof Stubn“ die zwischen der Johanneszeche und Thiersheim liegt, wo uns ein pikantes Schaschlik serviert wurde.Mit ein bisschen Gwaaf und Ratsch in gemütlicher Runde endete für die neun Frauen ein schöner Abend.

FRAUENGRUPPE