FICHTELGEBIRGSVEREIN TRÖSTAU WANDERN – JUGEND UND FAMILIE – NATURSCHUTZ – KULTUR – HEIMATPFLEGE

FRAUENGRUPPE

Weihnachtsgrüße der Frauengruppe

Leider musste heuer coronabedingt erneut ein gemütliches Beisammensein unserer Frauengruppe zum Jahresende im Haisl ausfallen. Wir haben uns aber privat, mit entsprechenden Abstand, getroffen und für die treuen Besucher unseres Seniorencafés kleine Weihnachtsgrüße gebastelt. Diese kleine Überraschungen haben wir zum größten Teil bereits verteilt. Unsere älteren Mitglieder und Senioren waren sehr überrascht und haben sich riesig über unsere Aktion gefreut.
Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden unserer Frauengruppe eine ruhige Advents- und Weihnachtszeit. Wir freuen uns schon riesig auf unser nächstes Treffen im neuen Jahr im Haisl.

Gruß, eure Gabi

Frauengruppe besuchte Arzberger Bergwerk

Zu einer Besichtigung des Arzberger Bergwerks „Kleiner Johannes“ luden die Frauen unseres Ortsvereins ein. Auch die Männer waren bei der Besichtigung gern gesehene Gäste. Profaner Kenner des Bergwerks ist der ehemalige Bergbauingenieur Herr Günter Ide, der die Besucherinnen und Besucher auf das Beste informierte und zu allen Fragen Rede und Antwort stand. Herr Ide erläuterte nicht nur den Werdegang mit Abbau von Eisenerz, des Bergwerks in Arzberg. Ein großer Raum nimmt auch die Ausstellung über das Specksteinbergwerk Johanneszeche bei Göpfersgrün ein. Bei der Stilllegung des Bergwerks wollte Herr Ide zumindest in Arzberg die Johanneszeche in Erinnerung behalten. Nach der rd. zweistündigen Führung bedankte sich die Organisatorin des Abends, Gabi Schelter, bei Herrn Ide auf das Herzlichste. Den Abend ließen die FGV-Frauen mit ihren Begleitern im Haisl ausklingen.                                                                                                                                                                                                      Klaus Bauer

Frauen begutachten Erlebnispfad

Unter dem Motto „Erkundung des Förster-Herrmann-Wegs“ trafen sich 11 Personen am Haisl zu einer beschaulichen Abendwanderung. Vom Haisl aus führte die Wanderung entlang des Radwegs Richtung Förster-Herrmann-Weg. Astsofa, Tastpfad und die anderen Stationen wurden von der Wandergruppe in Augenschein genommen und evtl. Nachbesserungen bei einem Arbeitseinsatz in Angriff zu nehmen. Nach gut einer Stunde ging es zurück zum Haisl. Hier hatten einige Frauen bereits eine deftige Brotzeit vorbereitet, die gerne von der Wandergruppe verzehrt wurde. Gabi Schelter

Endlich wieder Treffen

Der erste Termin nach der Corona-Pause der Frauengruppe fand am Mittwoch 23. Juni 2021 statt. Endlich konnten wir das Revanchespiel gegen unsere Männer nachholen. Neun mutige Minigolfer*innen traten nun gegeneinander an. Nach gut eineinhalb Stunden eifrigen „Wettkampfs“ und viel Spaß standen wiederum die Männer als Sieger fest. Aber das nächste Mal gehen die Frauen als Sieger vom Parcour. Gabi Schelter